Umbau des Eventrestaurants Spieljochstadl

Denkt man an Winter in Tirol, dann gehören die Bilder von verschneiten Skihängen und Après Ski Spaß dazu.  Rechtzeitig zum Start der Skisaison 2018/19 präsentierte sich das Après Ski Lokal und Eventrestaurant Spieljochstadl in Fügenberg im Zillertal nach einer intensiven Bauphase im neuen Design.

Im Zuge des umfangreichen Umbaus wurden die Fenster, Innentüren und das Garagentor getauscht, die Innenräume sowie die Sanitäranalgen erneuert und das Stiegenhaus neu gefliest. Die Arbeiten wurden von regionalen Unternehmen, wie der Fa. Rieder Hochbau + Zimmerei sowie der Fa. Ofenbau Fasching durchgeführt. Die WH-Niederlassung in Wörgl lieferte für dieses Bauprojekt diverse Baustoffe, Bauelemente sowie Zubehör direkt auf die Baustelle.

Daten & Fakten

Projektname:
Eventrestaurant Spieljochstadl
WH-Niederlassung:
Wörgl
Ort:
Fügenberg, Zillertal
Architekt:
Ing. Martin Pungg
Ausführende Firmen:
Fa. Rieder Hochbau + Zimmerei, Fa. Ofenbau Fasching
Bauzeit:
9 Monate

Kontakt

Benjamin Schöpf
WH-Fachberater Fliesen
CC Fliesen Tirol
Schicken Sie uns eine Anfrage für Ihr Projekt:
Anfragen

Umfangreiches WH-Fliesensortiment

Die benötigten Fliesenlieferungen wurden von WH-Fliesenfachberater Benjamin Schöpf, der selbst über 15 Jahre Praxiserfahrung als Fliesenleger verfügt, über das 22.500 m² große WH-Zentrallager in Fritzens organisiert. Privat- und Gewerbekunden können hier tirolweit auf ein großes Angebot an Zusatzprodukten wie Kleber, Fugenmasse und diverses Zubehör für ihre Projekte zugreifen.

 

Besondere Anforderungen

Die beiden Geschäftsführer des Spieljochstadls, Andreas Laimböck und Christian Schiestl, legten bei der Auswahl der Fliesen großen Wert auf Qualitätsbaustoffe, die hinsichtlich Pflegeleichtigkeit, Rutschfestigkeit und Widerstandsfähigkeit den hohen Anforderungen einer Après Ski Saison entsprechen. Die rustikal gemütliche Atmosphäre des Restaurants sollte ebenso unterstrichen werden. So entschied man sich auf einer Fläche von ca. 700 m² für den Einsatz von Steinoptik-Keramikfliesen der Serie Climb aus dem WH-Fliesensortiment. Dieses Produkt harmoniert mit dem verarbeiteten Altholz und weist zudem die benötigte Rutschfestigkeit von R 12 auf, die es den Besuchern ermöglicht, das Lokal bequem und sicher auch mit Skischuhen zu betreten. Das Ergebnis überzeugt die Restaurantbesitzer und ihre Gäste gleichermaßen. 

Baustellen-Impressionen

Weitere Referenzprojekte

Fliesen,

Mit dem Holzneubau hat Injoy Fitness Imst einen nachhaltigen Fitnesstempel auf über 1.500m² auf drei Ebenen geschaffen. Gefliest wurde mit Qualitätsfliesen aus dem umfangreichen WH-Sortiment.

Weiterlesen ▶
Fliesen,

Im Zuge eines umfangreichen Umbaus des Eventrestaurant Spieljochstadl wurden die Fenster, Innentüren und das Garagentor getauscht, die Innenräume sowie die Sanitäranlagen erneuert und das Stiegenhaus…

Weiterlesen ▶