Sanierung Neftenbach

Im Gemeindegebiet Neftenbach in der Schweiz waren die Schaffhauser- und die Rietstraße in einem sanierungsbedürftigen Zustand. Da es sich bei diesen Straßenzügen um eine stark frequentierte, regionale Verkehrsverbindung handelt, realisierte man das Bauvorhaben in mehreren Schritten.

Ein aufwendiges Verkehrskonzept erleichterte die Abwicklung des Bauvorhabens. Von März bis Dezember 2018 wurden an den Straßen der Straßenbelag erneuert und diverse Kanalrohre neu verlegt. Im Rahmen dieser umfangreichen Bauarbeiten konnte auch die Verkehrssicherheit durch die Errichtung eines kombinierten Rad- und Gehweges, welcher einen modern ausgebauten Fußgängerübergang inkludiert, erhöht werden.

Des Weiteren wurde der Kreisverkehr in Aesch und die Straßenbeleuchtung erneuert, sowie der behindertengerechte Ausbau der Bushaltestelle realisiert. Einen schräg liegenden Betonkreisel mit diversen Straßenanschlüssen galt es bei diesem Bauvorhaben zu überwinden.

Daten & Fakten

Projektname:
Sanierung Neftenbach
WH-Niederlassung:
Regensdorf, Schweiz
Ort:
Neftenbach
Ausführende Firma:
Basler & Hofmann AG
Baustart:
März 2018
Bauende:
November 2018

Kontakt

Daniel Ruh
WH-Fachberater
Niederlassung Regensdorf
Schicken Sie uns eine Anfrage für Ihr Projekt:
Anfragen

Umfangreiche Tiefbauarbeiten

Die Bauarbeiten nutzte man auch um Anpassungen an der Straßenentwässerung vorzunehmen sowie die Schmutzwasserkanalisation und die Wasserleitungen der Gemeinde Neftenbach zu erneuern. Die ausführende Firma Basler & Hofmann AG Ingenieure, Planer und Berater zeigte sich für den reibungslosen Ablauf des Bauvorhabens verantwortlich.

Die Würth-Hochenburger Niederlassung in Regensdorf lieferte für dieses Bauprojekt diverse Tiefbaumaterialien wie z.B. Gussrohre, Kunstoffrohre, Betonrohe und Zubehör. Die Qualitätsbaustoffe wurden von unserem WH-Baustofflager in Regensdorf mit dem firmeneigenen WH-LKW nach Bedarf direkt zum jeweiligen Bauabschnitt geliefert.

Baustellen-Impressionen

Rohrverlegung im Tiefbauprojekt in der Schweiz
Straßenansicht mit Wald im Hintergrund im Tiefbauprojekt Schweiz

Weitere Referenzprojekte

Tiefbau,

Seit Ende 2020 gibt es im Gemeindebezirk Ellmau eine neue Trinkwasseranlage, welche aus einer Pumpanlage und einem 2-Kammern-Hochbehälter mit seitlicher Schieberkammer samt E-Technik besteht.

Weiterlesen ▶
Tiefbau,

Als Ziel des Projektes der Wildbach- und Lawinenverbauung ist die langfristige Sicherung von Teilen der Gemeinden Thurn, Gaimberg und Lienz und der Infrastruktur vor Überschwemmung oder Vermurungen…

Weiterlesen ▶
Tiefbau,

In der Stadtgemeinde Spittal an der Drau wurde eine Abwasserbeseitigungs- und Wasserversorgungsanlage in Zusammenarbeit der WH-Niederlassung Nussdorf-Debant und der Porr Bau GmbH errichtet.

Weiterlesen ▶